Das Magazin von Vegan Strom

Nützliches Wissen, gute Ideen und schlaue Tipps

Was wir brauchen ist mehr Bewusstsein für die Bedeutung unserer Natur und Umwelt. Jede und jeder einzelne sollte um sich schauen und sich vor Augen führen, wie er oder sie durch den Alltag geht und mit den Ressourcen unserer Erde umgeht. In unseren Beiträgen findest Du wichtige Hintergrundinformationen aber auch viele ganz konkrete Tipps, wie Du selbst Deinen CO2-Ausstoß in den verschiedenen Lebensbereichen reduzieren kannst, wo sich Strom sparen lässt und was eine bewusste und nachhaltige Lebensweise noch ausmacht. Lies bei Vegan Strom nach, was Du selbst tun kannst, und finde außerdem die richtigen Argumente, um auch Deine Freunde und Bekannten von einem achtsamen und rücksichtsvollen Lebensstil zu überzeugen!

Veganer Honig aus Löwenzahn

Veganer verzichten zum Wohl der Tiere auf möglichst alle tierischen Produkte. Stattdessen schaffen sie sich lieber Alternativen, die sich umwelt- und tierfreundlich herstellen lassen. Ein weniger bekanntes Beispiel hierfür ist veganer Honig – beispielsweise aus Löwenzahnblüten oder Tannenspitzen.

Salzersatz: Gesünder würzen

Salz ist aus der Küche nicht wegzudenken und findet in unzähligen Speisen Verwendung. Ein übermäßiger Salzkonsum kann sich jedoch negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Zum Glück existiert eine Vielzahl an Alternativen, die Deinen Gerichten die nötige Würze verleihen und gleichzeitig auch gesünder sind.

Schlachtabfälle in Kosmetik-Produkten

In kosmetischen Produkten stecken oftmals tierische Produkte wie Schlachtabfälle. Die Kosmetik führt diese selbstverständlich nicht als solche in der Liste der Bestandteile auf, sondern tarnt sie unter anderen Begriffen. Auf welche Inhaltsstoffe Du achten musst und welche es zu vermeiden gilt, erfährst Du hier.

Top-Urlaubsländer für Veganer

Auch Veganer möchten reisen. Auf allen Kontinenten haben sich mittlerweile Regionen und Städte zu Hochburgen des Veganismus entwickelt. Sie warten nur auf ihre Entdeckung. Ob Städtetrips in Deutschland oder eine kulinarische Rundreise durch Nordamerika: Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Flohmarkt: Altes nicht wegwerfen

Flohmärkte sind ein fröhlicher Treffpunkt und zugleich ein wichtiges Element, wenn es um die Weiterverwendung brauchbarer Sachen geht. Sie haben also einen sozialen, einen ökonomischen und einen ökologischen Nutzen. Mach auch Du Dir zur Devise „Altes nicht wegwerfen, sondern zum Flohmarkt bringen“!

Seite 2 von 9

100% Ökostromtarif, der Tiere schützt