Haferbrei beziehungsweise Porridge klingt zunächst einmal für manchen nicht unbedingt lecker. Dieses „Schicksal“ ist keineswegs fix vordefiniert, denn der scheinbar langweilige Haferbrei, auch als Oatmeal oder Haferschleim bezeichnet, lässt sich wunderbar „herausputzen“: Frisches Obst, Trockenfrüchte, Marmeladen, Sirup, Zimt oder Nüsse – es gibt unzählige Möglichkeiten, dem Porridge am Frühstückstisch das gewisse Etwas zu verleihen. Einige tolle Rezepte hat Vegan Strom für Dich zusammengetragen.

Vegan Strom - mehr als Öko
Nachhaltig leben

Wir engagieren uns für die Energiewende und möchten den Sektor aktiv voranbringen. Daher setzen wir für unseren Ökostrom ausschließlich auf Erneuerbare Energien.

Tiere achten

Bei Photovoltaik, Gezeitenkraft und Geothermie kommen keine Tiere zu schaden. Wir möchten Ökosysteme und Lebensräume bewahren, denn alle Lebewesen verdienen unseren Respekt.

Weiter denken

Wir glauben an die Macht des Konsumenten. Mit bewussten Kaufentscheidungen kann jeder zu einer besseren Zukunft und dem Schutz des Planeten beitragen.

Sei dabei: jetzt Stromanbieter wechseln & veganen Strom wählen!

 

Warme Wohlfühlmomente am Frühstückstisch – Porridge macht’s möglich!

Ein warmes, wohliges Frühstück ist für manche ein Muss, nicht nur an kalten Tagen. Dafür eignet sich Haferbrei besonders gut. Bereits bei den Römern stand Haferbrei vor etwa 2000 Jahren auf dem Speiseplan. Zwischenzeitlich bewahrten die Schotten die Porridge-Tradition. Doch mittlerweile verbreitet sich das Frühstücksgericht auch in anderen Ländern und wird unter dem Namen „Porridgebowl“ in unterschiedlichsten Variationen in Cafés weltweit angeboten: Von klassisch und traditionell bis hin zu hip und trendy – Porridge erlebt ein Revival. Der Haferbrei hat es vom Klassiker zum Essenstrend für die unterschiedlichsten Geschmäcker geschafft.

 

Porridge pur oder perfektioniert – Du hast die Wahl

Ganz klassisch wird Porridge aus besonders zarten Haferflocken mit heißem Wasser oder Milch angerührt und auch warm verzehrt. Für einen guten Start in den Tag sorgt diese energiereiche Mahlzeit nicht nur durch ihren hohen Anteil an Ballaststoffen, Mineralstoffen wie Magnesium, Eisen, Zink, Phosphor und Vitaminen wie B1 und B6, sondern auch durch das langanhaltende Sättigungsgefühl. Porridge ist damit ein gesunder und glutenfreier Energieschub, um kraftvoll in den Tag zu starten. Besonders zum Frühstück ist Haferbrei eine gesunde Alternative zu Brot oder Müslis. Mittlerweile gibt es neben den klassischen zarten Haferflocken auch Instant Oats für einen schnellen nährstoffreichen Snack oder auch Schmelzflocken für eine besonders cremige Konsistenz. Bei der traditionellen Zubereitung mit Wasser oder Milch ist Haferbrei relativ geschmacklos. Daher lässt er sich hervorragend durch andere Zutaten ergänzen und für ein ganz individuelles nährstoffreiches und schmackhaftes Frühstück herrichten.

 

Pimp your Porridge mit Zimt

Ohne viel Aufwand lässt sich Porridge mit Zimt verfeinern. Der würzige und etwas süßliche Geschmack von Zimt sorgt nicht nur in der Weihnachtszeit für ein bisschen Exotik am Morgen. Zimt enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, die unter anderem dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Achte jedoch auf qualitativ hochwertigen Zimt. Magst Du es süßer, kannst Du den Haferbrei auch mit ein wenig Zucker oder Honig abrunden.

 

Pimp your Porridge mit frischem Obst

Ein weiteres klassisches Porridge-Rezept ist die Verfeinerung mit frischem Obst wie Apfel, Banane, Aprikosen, erlesenen Beeren oder exotischen Früchte wie Papaya, Passionsfrucht und Kiwi. Deinem Ideen- und Geschmacksreichtum sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt.

 

Pimp your Porridge mit Nüssen

Nüsse geben der cremigen Verbindung des Haferbreis mit Milch oder Wasser einen tollen Crunch. Egal ob Mandelsplitter oder knackige Walnüsse, diese knusprige Porridge-Variation ist eine wahre Nährstoffbombe.

 

Pimp your Porridge mit Datteln, Feigen und anderen Trockenfrüchten

Datteln, Feigen, getrocknete Beeren oder Früchte sind hervorragende süße Begleiter für den sonst eher geschmacklosen Haferbrei. So liefern Datteln neben ihrer feinen Süße einen zusätzlichen hohen Ballaststoff- und Mineralstoffgehalt.

 

Pimp your Porridge mit Matchapulver und Kokosflocken

Auch wer das Außergewöhnliche bevorzugt, dem stehen viele Variationen offen. Wie wäre es mit Matchapulver und Kokosflocken? Dazu noch Agavendicksaft als süße Alternative und Hafermilch als Milchersatz oder Sojajoghurt– anders, lecker und auch noch vegan.

 

Pimp your Porridge mit Gemüse

Gemüseliebhaber kommen auch beim Haferbrei nicht zu kurz. Buntes Gemüse wie Paprika, Brokkoli, Karotten oder Kohlrabi verleiht dem Brei einen pikanten Geschmack. Ein wenig Schärfe und passende Gewürze – fertig ist ein delikates Abendessen.

 

Porridge in Shakes und Smoothies

Die cremigen Schmelzflocken eignen vorzüglich zum Aufpeppen von Shakes oder Smoothies. Diätbegleitend wirkt dieser Trinkgenuss Heißhungerattacken entgegen und fördert ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

 

Mach mehr aus schnödem Haferbrei – der Kreativität und Raffinesse sind keine Grenzen gesetzt

Kreative Rezept- und Kochideen auszuprobieren ist für viele Menschen mehr als ein Hobby. Es ist pure Lebensfreude und Lebenslust. Auch beim Porridge sind der Kreativität und der Raffinesse keine Grenzen gesetzt. Mit originellen Haferbrei-Kreationen wird jedes Frühstück zu einem Geschmackserlebnis. Aber nicht nur als guter Start in den Tag eignet sich diese schottische Tradition, sondern auch als gesunder und sättigender Snack für Zwischendurch oder pikant zum Abendessen. Porridge ist bekömmlich und vielfältig einsetzbar. Er ist für Vegetarier, Veganer und sogar für Personen mit Glutenunverträglichkeit geeignet.

Auch wir bei Vegan Strom haben uns etwas Spezielles einfallen lassen. Wir pimpen zwar nicht Dein Porridge, aber Deinen Strom für Deinen Haferbrei. Unser veganer Stromtarif bietet Dir Strom aus nachhaltigen Energiequellen, die auch den Tieren nicht schaden. Ökostrom ohne Tierleid eben! Du pimpst Dein Porridge und wir powern Deine Wohnung! Abgemacht?!

100% Ökostromtarif, der Tiere schützt