Versauerung der Meere

Als Folge des Schadstoffausstoßes versauern die Meere, denn der PH-Wert des Meerwassers sinkt

Die Versauerung der Meere, auch Ozeanversauerung genannt, zählt neben der globalen Erwärmung zu den Hauptproblemen des übermäßigen Schadstoffausstoßes durch Industrie, Energieerzeugung und Verkehr. Das Absinken des pH-Wertes unter den üblichen leicht basischen Bereich hat gravierende Folgen für das Ökosystem und seine Bewohner. Das Lexikon von Vegan Strom erklärt Dir, wie die Versauerung der Meere entsteht und welche Auswirkungen sie auf unseren Planeten hat.

 

Wie kommt es zur Versauerung der Meere?

Unsere Ozeane spielen eine wichtige Rolle im Kohlenstoffkreislauf unseres Planeten. Als sogenannte „Kohlenstoffsenke“ speichern sie große Mengen CO2 in gelöster, anorganischer Form. Durch die menschengemachten Schadstoffemissionen, die seit der Industrialisierung stark angestiegen sind, wurde dieser Prozess allerdings völlig aus dem Gleichgewicht gebracht. So nimmt der Ozean derzeit weitaus mehr CO2 aus der Luft auf, als er als Ökosystem durch die Umwälzung der einzelnen Wasserschichten verarbeiten kann. Eine übermäßige Versauerung der Meere ist die Folge. Diese verläuft wie folgt:

Das Oberflächenwasser der Meere tauscht ständig Kohlenstoffdioxid mit der Atmosphäre aus. Dies geschieht aufgrund des unterschiedlichen CO2-Partialdrucks. In der Luft ist das Gas chemisch inaktiv und trägt zum Treibhauseffekt unseres Planeten bei. In den Ozeanen hingegen geht es Verbindungen mit anderen Stoffen ein und reagiert mit Wasser zu Kohlensäure (CO2 + H2O → H2CO3). Diese spaltet sich dann in positiv geladene Wasserstoff-Ionen und negativ geladene Hydrogencarbonat-Ionen. Die Wasserstoff-Ionen reagieren anschließend mit Karbonat-Ionen ebenfalls zu Hydrogencarbonat-Ionen (H+ + CO32- → HCO3). Durch die erhöhte Konzentration von Kohlensäure und folglich auch von Wasserstoff-Ionen nimmt der pH-Wert des Meerwassers ab. Karbonat-Ionen als wichtiger Reaktionspartner für andere Prozesse fehlen hingegen, was das Ökosystem Ozean stark beeinträchtigt.

 

Welche Folgen hat die Versauerung der Meere?

Die Versauerung der Meere wirkt sich gravierend auf Meereslebewesen, deren Lebensräume und die Nahrungskette aus. Besonders stark betroffen sind hierbei Tiere, die Kalkschalen bilden, wie etwa Korallen, Meeresschnecken oder Zooplankton. Durch die verschiedenen chemischen Prozesse, die bei der Umwandlung von Kohlenstoffdioxid im Ozean ablaufen, kommt es zu einer Verknappung der Karbonat-Ionen, welches ansonsten zu Kalziumkarbonat reagieren würde. Ohne diesen Stoff wird die Biomineralisation von vielen Tierarten verhindert. Sie verenden. Engpässe in Nahrungsketten und Artensterben sind die Folgen. Korallenriffe, die für viele Meerestiere einen wichtigen Lebensraum darstellen und die Küstengebiete vor Erosion schützen, werden ebenfalls zerstört.

Auch das CO2 selbst hat direkte schädliche Einflüsse auf Meereslebewesen. Das Gas kann ungehindert durch Zellmembranen wandern und den pH-Wert im Blut und in anderen Körperzellen verändern. Dies schädigt den Organismus auf verschiedene Weise und schränkt zum Beispiel Wachstum und Fortpflanzungsfähigkeit ein. Hierdurch kann es ebenfalls zum Artensterben und damit zu einer starken Beeinträchtigung der marinen Artenvielfalt kommen.

 

Die Versauerung der Meere muss gestoppt werden

Die hohen CO2-Emissionen tragen nicht nur zur globalen Erwärmung bei, sondern zerstören ebenfalls das größte und mitunter wichtigste Ökosystem unseres Planeten. Um ein übermäßiges Voranschreiten der Versauerung der Meere zu verhindern, müssen wir unseren Schadstoffausstoß drastisch reduzieren. Dies lässt sich jedoch nur erreichen, wenn Industrie, Verkehr und Energiewirtschaft sich maßgeblich ändern und die Menschheit vermehrt saubere Technologien und regenerative Stromquellen einsetzt. Und genau hierum bemüht sich Vegan Strom. Mit unserem Energiemix versuchen wir, den Ausbau von Erneuerbaren Energien voranzutreiben. Dabei haben wir jedoch auch das Wohl der Tiere fest im Blick und verzichten daher auf alle Stromquellen, die Lebewesen in irgendeiner Weise schaden. Stattdessen findest Du bei uns nur Solarenergie, Geothermie und Gezeitenkraft. Möchtest auch Du mehr für Umwelt und Tierwohl tun, dann wechsele noch heute zu uns. Gemeinsam können wir die Welt zu einem besseren Ort machen.

100% Ökostromtarif, der Tiere schützt

100% Öko
In Kooperation
Tierwohl