Stromvertrag

Was ist ein Stromvertrag und wie wird er abgeschlossen?

Ein Stromvertrag ist eine Vereinbarung zwischen einem Stromanbieter und einem Kunden zur Lieferung von elektrischer Energie. Er legt Konditionen wie Laufzeit, Preis, Kündigungsfristen und Zahlungsmodalitäten fest. Der Vertrag kann verschiedene Arten von Tarifen umfassen. Ein Wechsel des Stromanbieters und ein neuer Stromvertrag ermöglicht es Kunden, von günstigeren Preisen oder nachhaltigeren Energiequellen zu profitieren. VeganStrom bietet tierleidfreie Ökostromverträge an, die sowohl die Umwelt als auch die Tierwelt schützen. Möchtest Du wissen, wie Du einen Stromvertrag abschließen kannst, der besser zu Deinen Bedürfnissen passt? Mehr dazu erfährst Du im VeganStrom Lexikon.

Vegan Strom - mehr als Öko
Nachhaltig leben

Wir engagieren uns für die Energiewende und möchten den Sektor aktiv voranbringen. Daher setzen wir für unseren Ökostrom ausschließlich auf Erneuerbare Energien.

Tiere achten

Bei Photovoltaik, Gezeitenkraft und Geothermie kommen keine Tiere zu schaden. Wir möchten Ökosysteme und Lebensräume bewahren, denn alle Lebewesen verdienen unseren Respekt.

Weiter denken

Wir glauben an die Macht des Konsumenten. Mit bewussten Kaufentscheidungen kann jeder zu einer besseren Zukunft und dem Schutz des Planeten beitragen.

Sei dabei: jetzt Stromanbieter wechseln & veganen Strom wählen!

Was ist ein Stromvertrag?

Ein Stromvertrag ist eine vertragliche Vereinbarung zwischen einem Energieversorger und einem Endverbraucher wie Dir über die Lieferung von Strom zu bestimmten Konditionen.

Welche Angaben beinhaltet ein Stromvertrag?

Stromverträge müssen unter anderem folgende wichtige Punkte beinhalten:

  • Name und Adresse der Vertragsparteien
  • Vertragsgegenstand
  • Vertragsdauer
  • Zahlungsbedingungen und Abrechnungsmodalitäten
  • Kündigungsfristen -und bedingungen
  • Tarif- und Kosteninformationen
  • Regelungen für Änderungen des Vertrags oder der Vertragsbedingungen

Diese Arten von Stromverträgen gibt es

Generell gibt es zwei Arten von Stromverträgen: Den Grundversorgungsvertrag sowie den Sondervertrag. Der Grundversorgungsvertrag ist die Basisversorgung für alle Haushalte, die keinen speziellen Stromvertrag mit einem Energieversorger abgeschlossen haben. Wenn Du in eine neue Wohnung ziehst und Dich nicht aktiv um einen Stromvertrag kümmerst, wirst Du automatisch im Rahmen der Grundversorgung mit Strom beliefert. Die Grundversorgung ist häufig teurer als alternative Verträge.

Ein Sondervertrag ist ein individuell ausgehandelter Stromvertrag zwischen einem Energieanbieter und einem Verbraucher. Anders als der Name vermuten lässt, ist ein Sondervertrag schlicht und einfach ein herkömmlicher Energievertrag, also der “Normalfall”. Sonderverträge sind demnach alle Verträge außerhalb der Grundversorgung und ermöglichen es Verbrauchern, bestimmte Konditionen zu vereinbaren. Dazu gehören beispielsweise eine bestimmte Vertragslaufzeit oder eine Preisgarantie, die Sicherheit vor Preisschwankungen bietet.

Mehr erfahren zu Tarifen mit Preisgarantie

Das sind die Gründe, um einen neuen Stromvertrag abzuschließen

Es gibt verschiedenste Gründe, einen neuen Stromvertrag abzuschließen. Welche das sind, erfährst Du hier:

  • Kosten sparen? Kein Problem! Ein neuer Stromvertrag kann dir helfen, Deine monatlichen Ausgaben zu senken und Dein Budget zu entlasten. Und einen günstigeren Stromvertrag zu finden, ist gar nicht so schwierig, wie Du vielleicht denkst. Du findest diesen ganz einfach durch einen Stromtarifvergleich
  • Du möchtest mehr Nachhaltigkeit in Deinen Alltag integrieren? Indem Du einen Stromvertrag bei einem Anbieter abschließt, der 100% Ökostrom anbietet, leistest du einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und setzt Dich für unseren Planeten ein. 
  • Dein aktueller Stromtarif passt nicht mehr zu Deinen Bedürfnissen? Mit einem neuen Stromvertrag kannst Du eine Vertragslaufzeit oder Preisgarantie wählen, die besser zu Deinen Bedürfnissen passt. 
  • Du möchtest ganzheitlich vegan leben? Dann sollte auch Dein Strom vegan sein. Indem Du einen Stromvertrag mit einem Anbieter abschließt, der zu 100% auf nachhaltige, tierleidfreie Energieträger setzt, kannst Du sicherstellen, dass Dein Stromverbrauch keine negativen Auswirkungen auf Tiere oder die Umwelt hat. Hier erfährst Du mehr zu veganen Ökostromtarifen.

Darauf solltest Du beim Abschluss eines Stromvertrages achten

Wenn Du auf der Suche nach einem neuen Stromvertrag bist, ist es hilfreich, sich dabei an bestimmten Fragen zu orientieren. Wir von VeganStrom haben diese übersichtlich für Dich zusammengestellt:

  • Wie lang ist die Vertragslaufzeit?
  • Gibt es eine Preisgarantie? Wenn ja, wie lang?
  • Ist die Preisgestaltung transparent?
  • Wie lang ist die Kündigungsfrist?
  • Handelt es sich um Ökostrom?
  • Wie gut bewerten andere Kunden den Service des Anbieters?

Wie schließe ich einen Stromvertrag ab?

Einen neuen Stromvertrag abzuschließen ist viel einfacher als Du vielleicht denkst. Denn der Wechsel ist in drei Schritten und in unter 5 Minuten erledigt!

  1. Gib in unserem Tarifrechner Deine Postleitzahl und Deinen geschätzten Jahresverbrauch an. Wähle einen Tarif aus, der zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt.
  2. Schnell und unkompliziert trägst Du nun online Deine Daten ein und beauftrage so den Wechsel zu uns. Welche Daten Du bereithalten solltest, erfährst Du hier
  3. Jetzt kannst Du Dich zurücklehnen und entspannen! Wir kümmern uns kostenfrei um die Kündigung Deines alten Anbieters und melden uns, ab wann Du mit VeganStrom versorgt wirst. 

Jetzt Stromvertrag abschließen

100% Ökostromtarif, der Tiere schützt

100% Öko
In Kooperation
Tierwohl